office@qwien.at   +43 (0)1 966 01 10

14. Mai: Internationaler Tag gegen Homophobie

Vor 21 Jahren, am 17. Mai 1990, entschied die Weltgesundheitsorganisation (WHO), dass Homosexualität keine psychische Krankheit ist. Seither gilt dieses Datum als Internationaler Tag gegen Homophobie. SAMASTAG, 14. MAI 2011, 20.30 UHR, BADESCHIFF 1010 Wien, Donaukanallände/Schwedenplatz Ablauf: 20:30 DJ Mäx (Quote) 21:30 geh dames dames 22:30 Ernesty International 23:30 Preisverleihung, anschl. DJ Mäx Ernesty International: … is a non-governmental, non-profit organization whose aim is – by means of music – to fight global and individual indifference, self-delusion, manipulation, lifelessness, communication disability, misanthropy and solitude. Infos im Web geh dames dames … sind Katha (vocals), Ursa (piano) und Clauda (drums). Musikalisch bewegen sie sich zwischen Punk, Chanson und Austropop. Queer-feministische Aneignungsversuche machen vor nichts halt! Komm hin und gewinn!Bei der Idaho-Night warten auch tolle Preise auf Dich: – 1 Abendessen für 2 im Restaurant Wrenkh – Zotter-Schokopakete – Amnesty-Preise – uvm. Netzwerk LGBT-Rechte von amnesty international Mit unseren Aktivitäten wollen wir zeigen, dass Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Personen keine „speziellen“ Rechte für eine „spezielle“ Personengruppe sind. Infos: www.lgbt.at,  info@lgbt.at Bildnachweis: Daniela Lederle, polarfuchs@yahoo.de

Das interessiert Dich vielleicht auch ...

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch