office@qwien.at   +43 (0)1 966 01 10

QWIEN Viennale Tipps

In der Jubiläumsausgabe der VIENNALE sind uns einige Filme aufgefallen, die wir interessant finden. Hier unsere Auswahl. 28. 10., 13.30 Uhr, Urania (nur noch Restkarten) und 31. 10., 15.30 Uhr, Gartenbau The Deep Blue See Lange ließ der britische RegisseurTerence Davies auf einen neuen Film warten. Ist er seinem Faible für musikalische Melodramen treu geblieben? Und wirken diese noch immer so verzaubernd wie in den frühen 1990er Jahren? VIENNALE Link 29. 10., 13.00 Uhr, Gartenbau [caption id="attachment_2215" align="alignleft" width="300"]
Apichatpong Weerasethakul bei der Viennale 2010 (c) Manfred Werner Wikipedia[/caption] Auch beim neuen Film des schwulen thailändischen Regisseurs Apichatpong Weerasethakul erwartet die KinobesucherInnen wieder ein ungewöhnlicher, exotischer Bilderreigen mit Geistern und Nachtgestalten, eine Meditation über Realität und Fiktion. VIENNALE Link Interview mit Apichatpong Weerasethakul in Cannes 1. 11., 15.30 Uhr, Stadtkino und 2. 11., 23.30 Uhr, Urania Kurzfilme von Werner Schroeter der im Vorjahr verstorbene Film- und Theaterregisseur wurde in den späten 1960er Jahren mit exzentrischen Kurzfilmen (etwa über Maria Callas) bekannt. Die VIENNALE ehrt den Regisseur mit einem Programm dieser selten gezeigten Filme. VIENNALE Link 5. 11., 18.00 Uhr, Gartenbau Kurzfilme von Rosa von Praunheim  Rosa von Praunheim feiert im November seinen 70. Geburtstag und schenkte sich dazu selbst 70 Kurzfilme, aus denen die VIENNALE eine kleine Auswahl in Anwesenheit des Regisseurs präsentiert. VIENNALE Link]]>

Das interessiert Dich vielleicht auch ...

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch