Pride Biz Austria Forschungspreis 2020

JETZT EINREICHEN!

Um Wissenschaft und Forschung zu LGBTI-Themen zu fördern, vergibt Pride Biz Austria alle zwei Jahre mehrere Auszeichnungen. Studierende und etablierte Wissenschafter_innen können noch bis 14. Juli 2020 Arbeiten einreichen, die sich mit LGBTI in Wirtschaft, Arbeitswelt oder Gesellschaft beschäftigen. Die Preisträger_innen, die sich außerdem über eine attraktive Prämie freuen dürfen, werden von einem unabhängigen wissenschaftlichen Beirat gekürt. Seit der ersten Verleihung des Forschungspreis im Jahr 2004 wurden bereits Preisgelder in der Höhe von 80.000 Euro ausgeschüttet. Pride Biz Austria ist der Dachverband von AGPRO (Austrian Gay Professionals) und QBW (Queer Business Women).

Gefördert werden abgeschlossene oder geplante wissenschaftliche Leistungen, die sich mit LGBTI in Wirtschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft beschäftigen, so werden die Preisgelder 2020 vom Sozialministerium, der Wiener Städtischen Versicherung AG, Takeda, IBM und der Wirtschaftsagentur Wien gestiftet. Einreichungen aus allen wissenschaftlichen Disziplinen sowie mit interdisziplinären Ansätzen, in deutscher oder englischer Sprache, sind willkommen. Eingereicht werden können:
• wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten (Dissertationen, Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten) an Institutionen des tertiären/postsekundären Bildungsbereiches (Universitäten, Hochschulen), die ab Juli 2016 fertiggestellt wurden
• wissenschaftliche Publikationen
• nach wissenschaftlichen Ansprüchen ausgerichtete Projekte (z. B. Konzepte für Ausstellungen, Lehrveranstaltungen, Erhebungen, Evaluationen etc.), wobei der wissenschaftliche Aspekt darzulegen ist.

Weitere Informationen und Unterlagen für die Einreichung: pridebiz.at/forschungspreis

Das interessiert Dich vielleicht auch ...

de_DEDeutsch
en_GBEnglish (UK) de_DEDeutsch