office@qwien.at   +43 (0)1 966 01 10

YES WE CAN? YES WE ARE!

Im Zuge der Konferenz „Import – Export – Transport. Queer Theory, Queer Critique und Activism in Motion“ organisiert FRAME_in in Kooperation mit den Grünen Andersrum Wien und Radio Orange 94.0 am Freitag, den 29. April um 22:00 Uhr ein Screening im Schikaneder bei freier Spende:

Yes we are!

(Magda Wystub, D 2011, 70 Min., poln. OV m. dt./engl. UT)

„Der Dokumentarfilm portraitiert die vielfältigen Strategien der Lesbenszene in Polen, um sich in einer homophoben Umgebung behaupten zu können. Unter den Protagonistinnen finden sich die bekannte feministische Radio-Journalistin Anna Laszuk – die sich vor ca. drei Jahren als zweite Frau in Polen öffentlich geoutet hat – politische Aktivistinnen der Gruppe „kvir sfera“ („queere Sphäre“) – die vor zwei Jahren das queer-feministische Zentrum in Warszawa eröffnet haben – und nicht zuletzt zwei ältere Aktivistinnen, die über die Anfänge der polnischen Lesbenbewegung in den 90ern sprechen. Die vielschichtigen Empfindungen und Analysen sowie der heterogene Alltag der Protagonistinnen vermitteln dabei gleichzeitig einen breiten Einblick in das allgemeine politische Klima, sowie die gesellschaftlichen Umbrüche in Polen. Nach dem Screening gibt es im Schikaneder Foyer Party mit DJ Tori Misspeling und DJ DAS_EM!“ (Quelle: FRAME_in; Bild: schikaneder.at)

Das interessiert Dich vielleicht auch ...

en_GBEnglish (UK)
de_DEDeutsch en_GBEnglish (UK)