office@qwien.at   +43 (0)1 966 01 10

Österreichisches Filmwunder

Am 13. September 2019 startet ein beachtlicher Film in den österreichischen Kinos – NEVRLAND von Gregor Schmidinger.

Jakob, ein in sich gekehrter, stiller 17-Jähriger, der mit einer Angststörung kämpft, lebt in einem reinen Männerhaushalt, mit seinem frustrierten, sich vor dem Fernseher verbarrikadierenden Vater (großartig gespielt von Josef Hader) und seinem dahinsiechenden Großvater, um den er sich zu kümmern versucht. Eine in grau-braunen, beigen Farben gehaltene Welt, die einen Kontrasts zur blutigen und bläulich kalten Welt des Schlachthofs bildet, in dem Jakob arbeitet. Es wird nie wirklich hell in diesem Film, nachts treibt sich Jakob auf schwulen Cam-Sex-Seiten herum, unsicher, ob er mit den sich dort anbietenden Männern Kontakt aufnehmen soll. Schließlich findet er in dem 26-jährigen Künstler Kristian eine Bezugsperson, den er nach dem Tod des Großvaters, eine für Jakob traumatische Erfahrung, auch in der realen Welt trifft.

Regisseur Schmidinger, der seinen Film mit dem Etikette „post gay“ versieht, gelang mit seinem ersten Langfilm ein erstaunliches Debüt. Nicht mehr das Schwulsein ist das Problem des Protagonisten, dieses scheint in dieser „nach-schwulen“ Welt selbstverständlich bis gleichgültig, sondern die psychische Zerrüttung, die Angststörungen Jakobs, für die im Film aber keine Erklärungen gesucht werden, stehen im Zentrum. Mit einer eigenwilligen aber kraftvollen Bildsprache zieht Regisseur Schmidinger seine Zuseher*innen immer tiefer in Jakobs Welt, in einen lustbetonten Taumel, der in einer fast 15-minütigen, aus Traum- und Trugbilder mit düsteren Flashlights von Techno Clubbings gemischten Montage, endet.

Das Ende bleibt offen, der Film entzieht sich weitgehend einer eindeutigen Interpretation. Was von NEVRLAND bleibt? Ein eindrucksvolles Filmerlebnis, bemerkenswerte schauspielerische Leistungen, allen voran Simon Frühwirth als Jakob, und ein auch auf der Tonebene fein austariertes Kammerspiel. Prädikat sehenswert!

Der inzwischen vielfach preisgekrönte auf zahlreichen internationalen Festival umjubelte Film, läuft ab 13. September in österreichischen Kinos. Hier der Trailer zu NEVRLAND

 

 

Das interessiert Dich vielleicht auch ...

en_GBEnglish (UK)
de_DEDeutsch en_GBEnglish (UK)