office@qwien.at   +43 (0)1 966 01 10

QUEER PRIDE WALKS 2024

Zur Pride 2024 bietet QWIEN mit Förderungen der Wiener Antidiskriminierungsstelle für LGBTIQ-Angelegenheiten (WASt) kostenlose queere Führungen an! Tauche ein in LGBTQIA+-Geschichte und Kultur an einzigartigen Orten. Sei stolz auf deine Geschichte!

Fundstück des Monats: Demoschild

Das Fundstück des Monats April ist ein Demoschild aus dem Bestand der Türkis Rosa Lila Villa. Auf einem lila Hintergrund steht in blauer SchriftNO BORDERSNO NATIONSQUEER MASTURBATION Wir wissen nicht, von wann oder wem es ist, aber die Aussage ist zeitlos und spricht für sich.

Aufruf zum Interviewprojekt: Geschichte der Geschlechtervielfalt

Lebensgeschichten, Errungenschaften, Zusammenschlüsse und gesellschaftliche Veränderungen von, mit und durch Trans_Inter_Nonbinary und Agender Personen. Nach Beendigung einer äußerst spannenden Reihe von fünf Interviews im Jahr 2023, kooperiert QWIEN dieses Jahr wieder mit dem Projekt Menschenleben der österreichischen Mediathek für die Durchführung von acht weiteren lebensgeschichtlichen Interviews. Dafür suchen wir Menschen, die sich in der Bezeichnung

Bitte weiterlesen …

Fundstück des Monats: CD zur Vienna Pride 2001

2001 fand die Europride in Wien statt. Fünf Jahre nach der ersten Wiener Regenbogen-Parade und der Gründung vom WIEN IST ANDERSRUM Festival stand im CD-Booklet zum Soundtrack: „Europride steht für die Verbindung von Emanzipation und Selbstachtung. Lesben, Schwule, Bisexuelle und TransGender-Personen treten öffentlich für die Überwindung der traditionellen Beschränkungen ein, die ihrer freien Selbstentfaltung und

Bitte weiterlesen …

Gesucht: Kaufmännische Leitung (m/w/d) bei QWIEN

QWIEN, das Zentrum für queere Geschichte, besteht nunmehr seit über 15 Jahren. Bisher geführt als Bibliothek, Archiv und Forschungszentrum steht es vor zusätzlichen, neuen Aufgaben. Dafür wird ein neuer, ungleich größerer Standort im fünften Wiener Gemeindebezirk bezogen. Betreiber des neuen Kulturzentrums ist der Verein QWIEN. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine kaufmännische Leitung (m/w/d)

Bitte weiterlesen …

Fundstück des Monats Februar

Das Fundstück des Monats Februar ist ein Plakat der Österreichischen AIDS Hilfe aus dem Jahr 1988. Es ist eines von sechs Motiven der allerersten von Peter Baumann fotografierten Präventionskampagne der Österreichischen Aidshilfe zu diesem Thema. Die Kampagne bestand aus vier Motiven, die hetero Paare abgebildet haben und zwei mit einem schwulen Paar. Der damalige Gesundheitsminister Franz Löschnak von der

Bitte weiterlesen …

Aus unserer Bibliothek: Das Sexualleben unserer Zeit (1908)

Heute ist uns dieses Buch von Dr. med. Iwan Bloch aus dem Jahr 1908 in die Hände gefallen: Das Sexualleben unserer Zeit in seinen Beziehungen zur modernen Kultur. Der Mediziner und Sexualwissenschaftler Iwan Bloch (1872 – 1922), der als „Vater der Sexualwissenschaft“ gilt, widmet sich in diesem mehr als 800 Seiten langen Werk zahlreichen Fragen

Bitte weiterlesen …

Info: QWIEN bleibt am 7.2. geschlossen

Am Mittwoch, den 7. Februar, bleibt QWIEN wegen einer Weiterbildung der Mitarbeiter:innen geschlossen.Ab Donnerstag, 8. Februar, sind wir wieder wie gewohnt da.

Fundstück des Monats Jänner

Das erste Fundstück des Jahres 2024 und wir gehen 29 Jahre zurück zum Life Ball 1995! 1993 wurde der Life Ball in Wien vom Verein Aids Life (später LIFE+) ins Leben gerufen und war in den 27 Jahren seines Bestehens – er fand mit Ausnahme von 2016 jährlich bis 2019 statt – die größte europäische

Bitte weiterlesen …

Veranstaltungsankündigung: Generationencafé

Am Freitag, den 2. Februar 2024, findet das Generationencafé des Instituts für Konfliktforschung statt. Es werden Videoportraits von queeren Aktivist:innen aus Wien gezeigt und im Anschluss gibt es die Möglichkeit zum direkten Austausch. Wann? Freitag, 2.2.24 ab 17:00 UhrWo? In der HOSI Wien.Barrierefreiheit? Mit ÖGS-Dolmetscher*in und Flüsterübersetzung Deutsch – Englisch. Es gibt eine rollstuhlzugängliche Toilette

Bitte weiterlesen …

de_DEDeutsch