Auf dem Weg zu einem Mahnmal
12. Oktober 2017 – 12:34 | Kein Kommentar

Nun wird es ernst. Die Diskussion über die Errichtung eines Wiener LGBTIQ-Gedenkzeichens geht in die Endrunde.
Am 5. Oktober lud die Wiener Antidiskriminierungsstelle (WASt) zu einem Workshop-Abend mit Bürger_innenbeteiligung, in der noch einmal zentrale Fragen ein …

Hier weiterlesen »
QWIEN friends

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag bei QWIEN friends unterstützen Sie Ankäufe für die wissenschaftliche Bibliothek von QWIEN.

QWIEN books

Das QWIEN-Team liest für Sie aktuelle Neuerscheinungen aus der schwul/lesbischen Belletristik und Fachliteratur.

QWIEN kultur

Was läuft kulturell in Wien und auf der Welt? Tipps zu Filmen, Theater, Ausstellungen, Kunst, Musik, Wissenschaft und mehr.

QWIEN guide

Historische Spaziergänge durch das schwule und lesbische Wien. Aktuelle Termine, Routen, Infos für Gruppen.

QWIEN forschung

informiert über unsere aktuellen Forschungsprojekte zur schwul/lesbischen Geschichte Wiens und Österreichs

QWIEN, QWIEN forschung »

Auf dem Weg zu einem Mahnmal
12. Oktober 2017 – 12:34 | Kein Kommentar

Nun wird es ernst. Die Diskussion über die Errichtung eines Wiener LGBTIQ-Gedenkzeichens geht in die Endrunde.

Am 5. Oktober lud die Wiener Antidiskriminierungsstelle (WASt) zu einem Workshop-Abend mit Bürger_innenbeteiligung, in der noch einmal zentrale Fragen ein Mahnmal betreffend, diskutiert werden sollten. Wie lässt sich der zeitliche Rahmen des Gedenkens eingrenzen? Wessen soll gedacht werden? Welche Ansprüche haben wir an die Form der Sichtbarmachung der einzelnen Opfergruppen? Welche Erwartungen haben wir an das Gedenkzeichen? Welche Qualitätskriterien stellen wir an den Standort und die Art sowie auch die ästhetische Form des Gedenkens? Was soll das Gedenkzeichen beziehungsweise der Ort des Gedenkens auslösen? Wie soll das Gedenkzeichen mit der Stadt und der Gesellschaft interagieren? Wie kann ein historisches Gedenken in der heutigen Zeit verankert sein und positive Impulse für einen aktuellen Diskurs auslösen?

Ergänzung des Denkmals für die Opfer des Nationalsozialismus am Morzinplatz durch einen Balken mit den fehlenden Opfergruppen durch das ÖLSF (Österreichisches Lesben- und Schwulenforum) 1999

 

Am 24. Oktober findet der zweite Abend statt, an dem insbesondere mögliche Standorte besprochen werden sollen. Der am Dienstag, 24.10.2017 von 18.00 bis 21.00 Uhr im Wiener Rathaus, Top 24 (EG, Zugang über den Arkadenhof) statt.

Wir bitten um rege Beteiligung an diesem nächsten wichtigen Schritt auf dem Weg zur Realisierung eines LGBTIQ-Gedenkzeichens in Wien. Verbindliche Anmeldung bitte bei Frau Susanne Böhm (WASt) unter Tel. 01-4000-81449 oder Mail wast@gif.magwien.gv.at

 

 

 

Queer History Day 2017
11. April 2017 – 16:21 | Kein Kommentar
Queer History Day 2017

29. April 2017, 11.00 – 17.00 Uhr
Aids Hilfe Wien
Mariahilfer Gürtel 4
1060 Wien
Veranstaltet vom Zentrum QWIEN in Zusammenarbeit mit der Aids Hilfe Wien und dem Institut für Geschichte der Universität Wien
Der 4. Queer History Day (QHD) …

Tätigkeitsbericht Zentrum QWIEN 2016
3. März 2017 – 10:21 | Kein Kommentar
Tätigkeitsbericht Zentrum QWIEN 2016

Das Jahr 2016 war geprägt durch die Kooperation mit dem Wien Museum bei der ab September 2016 laufenden Ausstellung Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam. Neben der kuratorischen Mitarbeit wurden in der Ausstellung auch zahlreiche …

agpro-Forschungspreis 2016 verliehen
28. November 2016 – 13:00 | Kein Kommentar
agpro-Forschungspreis 2016 verliehen

Bereits zum zehnten Mal verlieh die agpro – austrian gay professionals den alle zwei Jahre vergebenen agpro-Forschungspreis für herausragende Arbeiten zum Thema Homosexualität.
Bei traumhaftem Ausblick vom 11. Stock des TUtheSKY-Towers der Technischen Universität Wien am …

30 Jahre Libertine
16. November 2016 – 14:14 | Kein Kommentar
30 Jahre Libertine

Noch eine Woche lang zeigt die Libertine im Galerieraum des Amerlinghauses eine Ausstellung zu ihrer 30-jährigen Geschichte.
Ein Inserat in der Wiener Stadtzeitung Falter stand nicht nur am Anfang der Gründungsgeschichte der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien …

Sex in Wien (2) – Das Gefängnistagebuch von Erich Lifka
1. November 2016 – 16:50 | Kein Kommentar
Sex in Wien (2) – Das Gefängnistagebuch von Erich Lifka

Highlights aus der Ausstellung Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam, die noch bis 22. Jänner 2017 im Wien Museum läuft und bei der QWIEN Kooperationspartner ist. Wir stellen in loser Folge ausgestellte Stücke unserer Sammlung …

QWIEN-Führungen „Sex in Wien“
11. Oktober 2016 – 13:24 | Kein Kommentar
QWIEN-Führungen „Sex in Wien“

Seit Mitte September läuft im Wien Museum am Karlsplatz die Ausstellung „Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam“. Als Kooperationspartner des Wien Museums bieten wir Spezialführungen an, die ihren Schwerpunkt auf die queeren Objekte und Zugänge …

Call for Papers – Doing Gender in Exile
28. September 2016 – 13:44 | Kein Kommentar
Call for Papers – Doing Gender in Exile

Die Frauen-AG der Österreichische Gesellschaft für Exilforschung (öge) lädt zur internationalen Konferenz Doing Gender in Exile ein, die von 18.-20. Oktober 2017 in der Aula am Campus der Universität Wien stattfinden wird.
In der Exilforschung ist …

Sex in Wien (1) – Die Sammlung E. J.
19. September 2016 – 20:21 | Kein Kommentar
Sex in Wien (1) – Die Sammlung E. J.

Highlights aus der Ausstellung Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam, die noch bis 22. Jänner 2017 im Wien Museum läuft und bei der QWIEN Kooperationspartner ist. Wir stellen in loser Folge ausgestellte Stücke unserer Sammlung …

Mysterium des Geschlechtes
19. September 2016 – 08:15 | Kein Kommentar
Mysterium des Geschlechtes

In zwei Retrospektiven zeigt das Filmarchiv Austria im wunderschönen Saal des Wiener Metrokinos eine Reihe spannender Filme zum Thema Sexualität und Pornografie. Darunter die Wiederentdeckung eines österreichischen Films aus dem Jahr 1933: Mysterium des Geschlechtes.
Ende …

Call for Articles
13. September 2016 – 11:25 | Kein Kommentar
Call for Articles

Die Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften (OeZG) plant für das Frühjahr 2018 einen Schwerpunktband zum Thema (english Version below)
Homosexualitäten revisited (Arbeitstitel)
hrsg. von Mag.a Elisa Heinrich, Mag. Johann Kirchknopf, MMag.a Dr.in Barbara Kraml
Vor knapp 20 Jahren hat …